AKTUELLES 2020

Liebe Freundinnen und Freunde,
liebe Klientinnen und Klienten!

Wegen Corvid-19 befindet sich unser Land im Ausnahmezustand, man nennt das den „Lockdown-Modus“.

Ich hoffe, dass wir in absehbarer Zeit  diesen Begriff mit Erleichterung zum Unwort des Jahres 2020 gekürt haben werden.

Noch aber stehen wir ganz am Anfang dieser Corona-Krise und sind allesamt völlig zurecht dazu aufgerufen, das uns Mögliche zu tun, um unser Gesundheitssystem vor einem völligen Zusammenbruch zu bewahren.

In dieser Zeit kann und wird es keine Seminare, Kurse und Therapiegruppen geben.

Die Aufrechterhaltung der psychosozialen Versorgung ist aber für alle Gesundheitsberufe, darunter auch die Psychotherapie, Pflicht.

Ein guter Teil der psychotherapeutischen Angebote wird ab sofort in Videokonferenzen stattfinden, in Einzelfällen wird es weiterhin persönlichen Kontakt geben (was mir natürlich das Liebste ist, aber ich werde es nicht übereilen und die Situation mit meinen Kolleginnen und Kollegen ständig neu bewerten.)

Ihre und auch unsere seelische wie körperliche Gesundheit genießt oberste Priorität.

Ich halte Sie gerne auf dem Laufenden, wenn Sie sich hier für die aktuellen Newsletter anmelden: kontakt@bernhardhubacek.at

Mit herzlichen und zuversichtlichen Grüßen,

Bernhard Hubacek

Offene Achtsamkeitsabende

Jeweils Donnerstag um 19 Uhr:
Termine 2020: 26. März + 30. April: ENTFALLEN
Nächste Termine: 28. Mai, 30. Juli, 27. August, 24. September, 29. Oktober, 26. November
Leitung: Mag. Ingrid Hubacek-Stenmo und Bernhard Hubacek
Kosten pro Abend: Euro 20,– Zentrumsbeitrag oder nach freiem Ermessen
Ort: Sati-Institut, Onno Klopp Gasse 6, 1140 Wien
Hier gehts zur Anmeldung

Tagesseminare „Gleichklang und Differenz“

So verbunden wie verschieden

Seminartage in Achtsamkeit für Paare, Geschwister, Eltern und ihre Kinder, Freunde und Weggefährtinnen.
Unser Anliegen: Raum für gemeinsame geistige und seelische Erholung, Inspiration und Meditation

  • Dialoge und Übungen in Achtsamkeit zur Förderung von Einsicht und Verständnis für das Spannungsfeld von emotionaler Verbundenheit und Autonomie in Differenz
  • Meditationen in Stille und Bewegung
  • Installation und Kultivierung von gesunder (Selbst-)Fürsorge und Mitgefühl als wirksame innere Helfer in schwierigen Zeiten

Termin: Sonntag, 10. Oktober 2020, 10 bis 16.30 Uhr (ca. einstündige Mittagspause)
Kursort: SATI – Institut für Achtsamkeit, 1140 Wien, Onno Klopp Gasse 6/3
Leitung: Bernhard Hubacek, meist gemeinsam mit Mag. Ingrid Hubacek-Stenmo
Beitrag: EUR 120,–
Info und Anmeldung: www.sati-institut.at